Diese Seite speichert Informationen in sog. Cookies in Ihrem Browser. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf

Für unsere Sicherheit brauchen wir jede Hand!






Herrmanneck

​Über 470.000 Frauen und Männer engagieren sich in den bayerischen Feuerwehren, freiwilligen Hilfsorganisationen und dem THW - die meisten ehrenamtlich. Eine so aktive Bürgergesellschaft ist in Deutschland einzigartig.

Viele Organisationen haben bereits gute Ideen zur Nachwuchsgewinnung entwickelt. Leider sind diese guten Ideen oft nur in der näheren Umgebung bekannt. Das ist schade, denn Viel​es eignet sich hervorragend zur Nachahmung.

Auf unserer neuen Internetseite haben wir besonders gelungene Beispiele für die Mitgliedergewinnung zusammengestellt. Wir freuen uns über weitere Ideen, die wir gerne ebenfalls veröffentlichen. Schreiben Sie uns! Wir prämieren regelmäßig die besten Ideen.

Verstärkt wollen wir nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch Frauen und Menschen mit Migrationshintergrund dazu motivieren, sich einzubringen. Denn es ist klar: Für unsere Sicherheit brauchen wir jede Hand!

Mit besten Grüßen

Ihr
Joachim Herrmann
Joachim Herrmann
Staatsminister

Ihr
Gerhard Eck
Gerhard Eck
Staatssekretär


Im Fokus

Helfernetz Bayern
Bayerischer Innenminister Joachim Herrmann mit Helfernetz Bayern Statue - © Helfernetz Bayern

Innenminister Joachim Herrmann hat den Startschuss für die neue Nachwuchskampagne von ASB, BRK, DLRG, Johannitern, Maltesern und THW gegeben. Auf dem Portal www.helfernetz.bayern werden echte Helferinnen und Helfer vorgestellt, um so dem abstrakten Begriff des Bevölkerungsschutzes ein Gesicht zu geben. Markenzeichen der Kampagne ist die Helfer-Statue. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte aus ganz Bayern sind aufgerufen, in den Sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #bayernhelfie ihre vielfältigen Einsatzgebiete der Öffentlichkeit vorzustellen.

» mehr
Frauen zur Feuerwehr
Ausschnitt Plakat 'Frauen zur Feuerwehr' - © LFV Bayern

'Frauen zur Feuerwehr!' Unter diesem Motto hat Innenminister Joachim Herrmann die Feuerwehraktionswoche 2015 eröffnet. Unter www.frauen-zur-feuerwehr.de können sich alle Interessierten über den Alltag der über 25.000 Feuerwehrfrauen in Bayern informieren. "Selbst heute im 21. Jahrhundert gibt es noch immer Vorbehalte gegenüber Frauen in ehemaligen 'Männerdomänen'. Damit müssen wir aufräumen. Denn Menschen in Not unterscheiden nicht nach dem Geschlecht!", so der Innenminister.

» mehr
Feuerwehreinsatz bei Ferienfreizeit
Gruppenfoto: Kinder und Feuerwehrleute vor Feuerwehrfahrzeugen - © Freiwillige Feuerwehren Aitrang und Huttenwang

Seit mehreren Jahren beteiligen sich die im schwäbischen Landkreis Ostallgäu gelegenen Feuerwehren Aitrang und Huttenwang in den Sommerferien am Ferienfreizeitprogramm. Anfangs wurde ein 'traditionelles' Programm mit Besichtigung Feuerwehrhaus, Kübelspritze und Fahrt mit einem Feuerwehrauto angeboten. Seit drei Jahren gibt es zusätzlich ein abwechslungsreiches Programm ähnlich einer Schnitzeljagd im ganzen Gemeindegebiet.

» mehr

Ausgezeichnet

Videos