Sicherheitstage an der Schule

Ein Sicherheitstag an der Schule kann Schülerinnen und Schüler für Feuerwehr, Hilfsorganisationen oder THW begeistern. Ulrich Kraus, Brandschutzerzieher bei der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt an der Waldnaab und Hausmeister an einer Schule, hat dazu ein Konzept zur Brandschutz- und Sicherheitserziehung unter Einbeziehung verschiedener Organisationen erarbeitet.

Sicherheitstage in einer Schule: Vorführung von Schutzkleidung
© Ulrich Kraus, Freiwillige Feuerwehr Neustadt an der Waldnaab

Der normale Stundenplan eines ganzen Schultages wird am Sicherheitstag durch sicherheitsrelevante Themen ersetzt. Besonders beliebt ist die Geräteschau. Neben der Ausrüstung und der Schutzkleidung sind aber auch die Brandbekämpfung, das Bergen, das Funken oder Erste-Hilfe-Maßnahmen von großem Interesse. Das Konzept hat sich seit langer Zeit sowohl für die Mitgliederwerbung als auch für die Brandschutzerziehung bewährt. Die Idee ist flexibel umsetzbar, kostengünstig und kann für verschiedene Altersgruppen und unterschiedliche Schularten und mit unterschiedlichen Schwerpunkten und mehreren Organisationen angepasst werden.

Bildergalerie