Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche können aus einer Vielzahl von Freizeitaktivitäten wählen. Wer sie gezielt  für ein Engagement im sicherheitsrelevanten Ehrenamt gewinnen möchte, braucht gesicherte Daten über Interessen und Motivation seiner Zielgruppe. Die Jugendfeuerwehr Bayern hat in ihrer Umfrage zur Imagekampagne 2012 wichtige Kennzahlen übersichtlich zusammengefasst. Die Auswertung finden Sie hier.

Im Folgenden stellen wir Ihnen verschiedene Ideen und Konzepte zur Gewinnung von Kindern und Jugendlichen vor. Wir freuen uns über weitere Ideen, die wir ebenfalls gerne veröffentlichen.

#FINDEDEINFEUER

Logo #FINDEDEINEFEUERWEHR - Ich-will-zur-Jugedfeuerwehr.de - Jugendfeuerwehr - Eine Kampagne des LFV Bayern e.V.
© LFV Bayern

#FINDEDEINFEUER – unter diesem Hashtag  startet der Landesfeuerwehrverband Bayern e.V. seine neue Kampagne zur Gewinnung neuer aktiver Mitglieder für die Jugendfeuerwehr Bayern. Die Kampagne mit dem Motto „Begegnen – Bewegen – Bewirken“ wurde von der Agentur Kochan & Partner aus fünf ausgewählten Ideen der Designschule München weiterentwickelt und ist auf eine Dauer von zwei Jahren angesetzt. Weitere Informationen ...

nach oben

Ferienfeuerwehr

Mädchen mit Feuerwehrschlauch
© Andreas Gruhl - Fotolia.com

Mit dem Konzept 'Ferienfeuerwehr' soll der Bekanntheitsgrad der Jugendfeuerwehr verbessert werden. Da die Jugendlichen eine sehr wichtige Zielgruppe bei der Nachwuchsgewinnung sind, soll ihnen und auch ihren Eltern gezeigt werden, was bei der Jugendfeuerwehr eigentlich gemacht wird. Weitere Informationen ...

nach oben

Feuerwehreinsatz bei Ferienfreizeit

Gruppenfoto Kinder und Feuerwehrleute
© Freiwillige Feuerwehren Aitrang und Huttenwang

Seit mehreren Jahren beteiligen sich die im schwäbischen Landkreis Ostallgäu gelegenen Feuerwehren Aitrang und Huttenwang in den Sommerferien am Ferienfreizeitprogramm. Anfangs wurde ein 'traditionelles' Programm mit Besichtigung Feuerwehrhaus, Kübelspritze und Fahrt mit einem Feuerwehrauto angeboten. Seit drei Jahren gibt es zusätzlich ein abwechslungsreiches Programm ähnlich einer Schnitzeljagd im ganzen Gemeindegebiet. Weitere Informationen ...

nach oben

Florifanten - die Jüngsten bei der Feuerwehr

Zeichnung Florifant der Freiwilligen Feuerwehr Diedorf
© Freiwillige Feuerwehr Diedorf

Bereits ab einem Alter von neun Jahren können interessierte Kinder bei den Florifanten der Freiwilligen Feuerwehr Diedorf mitmachen. Die Florifanten lernen bei ihren 14-tägigen Treffen auf eine kindgerechte und spielerische Art die Feuerwehr und deren Aufgaben kennen. Weitere Informationen ...

 

nach oben

Gespräche statt Plakate

Preisträger des Fotowettbewerbs Ehrenamt, Die „Drei von der Feuerwehr"
© Andreas Beer, Freiwillige Feuerwehr Dietldorf

Der Jugendwart der Freiwilligen Feuerwehr Kemnat und seine Stellvertreter besuchen Jugendliche zu Hause und reden mit ihnen persönlich über das Thema Feuerwehr. Ausgerüstet mit Uniform und einem eigenen Flyer informieren sie die darüber, was in der Jugendfeuerwehr passiert. Weitere Informationen ...

 

nach oben

Kennenlern-Tag bei der Feuerwehr

Kennenlerntag bei der Feuerwehr: Jugendlichen wird ein Strahlrohr vorgeführt.
© Freiwillige Feuerwehr Oberasbach, Unteransbach, Stappenbach, Unterneuses

Unter dem Motto 'Sei dabei, denn bei uns geht's ab' veranstalteten Jugendfeuerwehren einen Kennenlern-Tag. Dabei laden die Jugendwarte alle Jugendlichen zwischen 10 und 16 Jahren persönlich ein. Weitere Informationen ...

 

nach oben

Kinderfeuerwehr Winbuch - auf Anhieb 15 begeisterte Kinder

Durch Zusammenarbeit können Kinder- und Jugendarbeit vernetzt werden.
© Monkey Business - Fotolia.com

Um dauerhaft Nachwuchsprobleme zu verhindern, werden die Kinder in Winbuchder schon in frühen Jahren an die Feuerwehr herangeführt werden. Monatlich findet eine Gruppenstunde statt. Weitere Informationen ...

 

nach oben

Patenschaft für Jungmitglieder

Menschen reichen sich die Hände
© william87 - Fotolia.com

Eine Patenschaft von erfahrenen Mitgliedern für Jungmitglieder kann viele positive Effekte haben. Kinder und Jugendliche gewinnen eine Bezugsperson, die ihnen hilft, ihre Kompetenzen, Stärken und Talente kennenzulernen und auszubauen. Weitere Informationen ...

 

nach oben

Persönlich ansprechen und begeistern

Die Preisträger bei der Übergabe des ersten Preises des Ideenwettbewerbs zur Nachwuchsgewinnung
© Jakob Ganslmeier

Bei der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Geiselhöring werden alle Jugendlichen zum zwölften Geburtstag mit einer Geburtstagskarte persönlich angesprochen. Das mehrstufige Konzept zur Nachwuchsgewinnung wurde beim Ideenwettbewerb des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr zur Nachwuchsgewinnung mit dem Ersten Preis ausgezeichnet. Weitere Informationen ...

 

nach oben

Busfahrt mit dem Stillen Hugo

Der Stille Hugo
© THW Coburg

Das THW Coburg wirbt mit dem 'Stillen Hugo‘ in der Öffentlichkeit, um den Bekanntheitsgrad zu steigern. Der 'Stille Hugo' fährt bestückt mit Flyern im Schulbusverkehr mit und sitzt vor Straßencafés oder im Eingangsbereich von Schwimmbädern. Weitere Informationen ...

nach oben

Tauschprojekt und Brennendes Haus

'Brennendes Haus' der Kinderfeuerwehr Waischenfeld
© Feuerwehr Waischenfeld

Feuerwehr und Malteser - in der oberfränkischen Stadt Waischenfeld arbeiten bereits die Kleinsten zusammen. Dazu haben Betreuerinnen der Malteser Kindergruppe und der Kinderfeuerwehr ein gemeinsames 'Tauschprojekt' eingeführt. Weitere Informationen ...

 

nach oben

Wer kommt eigentlich, wenn Du die 112 anrufst?

Die Feuerwehr rückt aus - Landkreis Ebersberg
© Kreisbrandmeister Daniel Eisen, Landkreis Ebersberg

Bei der Nachwuchsgewinnung der Feuerwehr Maßbach kommen neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung auch teambildende Maßnahmen, soziales Engagement und der Spaß nicht zu kurz. Denn bei der Feuerwehr wird einiges geboten. Weitere Informationen ...

 

nach oben